Montag, 31. August 2015

Rezension: Rush of love 1- Verführt von Abbi Glines

Quelle: (Amazon

Taschenbuch: 240 Seiten inklusive Leseprobe aus Rush of love- Erlöst 
Verlag: Piper Verlag 
Sprache: Deutsch 
Preis: 8,99 (D) 

Klappentext: 

Wenn du willst, was du nicht haben kannst.. 

Nach dem Tod ihrer Mutter verlässt Blaire ihr Zuhause, um bei ihrem Vater und dessen neuer Familie in einem luxuriösen Strandhaus zu leben. Vor allem ihr attraktiver Stiefbruder Rush lässt sie immer wieder spüren, dass sie nicht willkommen ist. Er ist abweisend wie anziehend, so verletzend wie faszinierend, er ist verwirrend und unwiderstehlich- und er kennt ein Geheimnis, das Blaires Herz mit einem Schlag für immer brechen könnte.. 

Meine Meinung:

Dies ist der erste Teil der Rosemary- Beach-Reihe.
Auf dem Cover sieht man die beiden Hauptpersonen Rush und Blair. Die rote und weiße Schrift passt sehr gut zu dem schwarzen Untergrund. Im Bücherregal sieht es eher schlicht aus aber da die Farben gut miteinander harmonieren schaut es sehr elegant aus. Die Welt von Blair und Rush war mir schon bekannt, denn Teil 1 und 2 habe ich vor  ungefähr einem Jahr  gelesen. Ich wollte die Geschichte aber noch einmal lesen um danach mit den weiteren Teilen der Rosemary-Beach-Reihe zu beginnen. Und was soll ich sagen? Dieses Buch hat mich von Anfang bis Ende gefesselt!
Abbi Glines hat einen unglaublich tollen Schreibstil der sich flüssig und schnell lesen lässt. Sie beschreibt selbst die kleinsten Dinge wunderschön und erschafft Charaktere die liebenswürdiger nicht sein könnten. Klar, jeder hat seine  Fehler und Probleme aber dennoch-oder gerade deswegen- wirken sie so viel sympathischer. Blaire ist eine angenehme Protagonistin mit der ich mich zwar nicht zu 100% identifizieren kann, die aber trotzdem nicht so naiv ist wie andere weibliche Hauptpersonen in diesem Genre. Sie ist lustig, tollpatschig aber vor allem humorvoll und schlagfertig. Sie sagt was sie denkt und nimmt kein Blatt vor den Mund. Das führt zu vielen lustigen Szenen in denen ich oft schmunzeln musste.  Rush ist von Anfang an super heiß. Ich weiß nicht wie ich ihn anders beschreiben soll. Für mich ist er ein männlicher Hauptcharakter in den man sich sofort verlieben kann. Er ist der Sohn eines Rockstars, ist charmant und  durch und durch scharf. Die Dialoge zwischen ihm und Blair sind sehr witzig und man spürt die Anziehung zwischen ihnen vom ersten Moment an. Auch die Nebencharaktere sind toll ausgearbeitet. Natürlich gibt es auch die einen oder anderen Personen die ich nicht mochte aber das ist von der Autorin ja auch so gewollt.
Ein kleiner Kritikpunkt bezieht sich auf eine Sache die fast am Ende passiert. Ich kann euch ohne zu Spoilern nur so viel sagen : Blaire reagiert meiner Meinung nach am Ende etwas über und dramatisiert die Situation ein wenig. Das ist aber wirklich nur ein kleiner Kritikpunkt, denn ansonsten war es ein super Buch. Dankeschön an Melissa fürs schwärmen und empfehlen :-) 

Fazit:

Zusammenfassend kann ich sagen: es war das perfekte Buch um der Leseflaute den Kampf anzusagen. Ich habe es innerhalb von 3-4 Stunden ausgelesen und werde direkt "Rush of love - Erlöst" beginnen. Trotz dem kleinen Kritikpunkt bekommt "Rush of love- Verführt" von mir 4,5 Ballerinen.


           

                             







Montag, 24. August 2015

Was tun gegen eine Leseflaute?

Hey ihr Lieben :-) 

Da ich seit einiger Zeit in einer Leseflaute stecke und aus genau diesem Grund auch weder Rezensionen noch viele Bilder auf Instagram kommen, habe ich mir überlegt einen Post über genau dieses Thema zu schreiben. 

Ich hatte bis jetzt schon ein paar Leseflauten die zwischen ein paar Tagen und ein paar Wochen variierten. Damals hatte ich über ein halbes Jahr lang eine Leseflaute. Da war mir dieser riesige  Zeitraum aber noch gar nicht richtig bewusst. Dafür merke ich heute umso mehr wie lange es ist.

Meine jetzige Leseflaute geht fast 3 Monate. Dieser Monat  ist bis jetzt der schlimmste von allen. Heute ist der 24.08 und ich habe KEIN Buch gelesen. Ich habe ein paar Bücher angefangen aber noch keins beendet. Ich kann mich momentan für kein Buch begeistern und die Motivation ist irgendwie nicht da. Aber was genau macht man gegen eine Leseflaute? 

Erstmal muss ich sagen, dass jeder diese Zeit anders "bekämpft". Ich kann euch daher nur meine eigenen Erfahrungen und die von ein paar Menschen in meiner Umgebung sagen und näher bringen . 

Oft hilft es mir in dieser Zeit ein Buch zu re-readen, welches ich geliebt und verschlungen habe. Oder ich lese ein Buch, welches mich zum lachen bringen konnte. Man kann natürlich auch nur einzelne Stellen aus dem ausgewählten Buch lesen.   Der Hintergedanke dabei ist, dass man weiß was auf einen zukommt und man mit diesem Buch positive Dinge verbindet. Mir hilft das ganz oft. 

Eine weitere Sache die vielleicht nicht unbedingt die Leseflaute bekämpft, sie aber überbrückt sind:  Serien. Wenn ich keine Lust habe zu lesen schaue ich gerne Serien. Man überbrückt die lesefreie Zeit damit und hat gleichzeitig einen "Ausgleich". Irgendwann hat man genug gesuchtet und schaut nur noch ein paar Folgen am Tag. Meistens greife ich am Ende  eines Serienmarathons nach einem Buch und das ganze geht ganz langsam wieder voran. 

Auch Youtube ist ein guter Tipp gegen Leseflauten. Ich schaue mir  Videos von Booktuber  an und lasse mich inspirieren. Besonders gut hilft es, wenn man sich Rezensionen zu den Büchern anschaut die auf dem eigenen SuB liegen.  Das macht  neugierig und verleitet einen dazu sich ein Buch von seinem  SuB zu schnappen und es zu lesen. 

Ein paar Leute die ich kenne, hören in der "lesefreien Zeit" Hörbücher. Nebenbei kann man super  andere Dinge machen wie zum Beispiel: Bücher umräumen, am Blog herumprobieren, Lesezeichen basteln usw.   Ich persönlich höre keine Hörbücher daher kann ich dazu nur das sagen, was mir selber erzählt wurde. Wie ich finde hört sich das aber nach einer super Möglichkeit an :-) 

Und mein letzter Tipp ist dieser hier : Zwingt euch nicht zum lesen! Ich weiß es ist blöd nichts zu lesen obwohl man es ja irgendwie möchte, aber es bringt nichts, sich dazu zu zwingen. Wenn man ein bisschen  Lust hat kann man ein paar Seiten lesen und sobald  man merkt es wird nichts, sollte man das Buch beiseite legen.Nach so einer Zeit ist es normal wenn man nur ein paar Seiten schafft also nehmt euch nicht direkt 100 Seiten vor. Lasst es auf euch zukommen. Ich weiß es ist gar nicht so einfach und ich halte mich selbst oft nicht dran aber es ist wirklich besser wenn man ein wenig wartet.  

Also zusammenfassend sind Leseflauten ätzend aber denkt daran, sobald ihr sie überwunden habt kann es weiter gehen und ihr werdet ganz viele tolle Bücher und Welten entdecken :-) 


Ich hoffe ich konnte euch ein paar Tipps näher bringen und falls ihr noch mehr habt, schreibt diese doch gerne in die Kommentare :) 

Sonntag, 9. August 2015

ABS-Tag

Dieser Tag ist in unserer Gruppe für "  Anonyme Büchersüchtige" auf WhatsApp entstanden. Wir haben uns zu (fast) jedem Gruppenmitglied eine Eigenschaft und eine passende Frage ausgedacht :-) 


Anna- Action und Spannungs-Liebhaber: Welches Buch aus deinem Regal ist am nervenaufreibendsten?  Ich fand alle drei Teile von Panem sehr nervenaufreibend!  





Annika - Youtube-Suchti: Bester Booktuber ?  Am liebsten schaue ich Mona von peachgalore. Sie ist eine so  sympathische Person und ich liebe ihren Buchgeschmack :-) 




Betty-Serienjunkie: Welches Buch soll zu einer Serie im Fernsehen gemacht werden? Die Mythos Academy von Jennifer Estep könnte ich mir wirklich gut als Serie im Fernsehen vorstellen! 



Cathy- Fotoscheu: Zeig dich mit deinem letzten Buch das du gelesen hast! 

--
Celina - Bäckerin: Was ist dein Lieblingssnack beim lesen? Beim lesen esse ich unglaublich gerne Obst oder Schokolade *mhmm*  



Elena - Fantasyfan: Welche ist die fantastische Geschichte in deinem Regal? Da gibt es viele,  zum Beispiel die Lux-Reihe von Jennifer L. Armentrout 




Hannah- Fangirl: Worüber sollte einmal eine Fanfiction geschrieben werden? Über mich und Chuck Bass. Aber leider hat er schon eine andere Frau *schnief* Aber man darf ja noch träumen :D





Kat-Romantikerin: Was ist deine liebste Liebesgeschichte? Die Driven-Bücher von K.Bromberg. Sie sind einer meiner liebsten Liebesgeschichten. Rylee&Colton. Colton&Rylee *schwärm*



Lea- Querbeetleserin: Welches Buch hast du gelesen, das aber nicht in dein Genre fällt? Das war damals Wie ein Flügelschlag von Jutta Wilke. Es ist sowas wie ein Thriller und sowas lese ich sonst eigentlich überhaupt nicht.




Lena - Schnellleserin: Welches Buch hast du am schnellsten durchgelesen ? Der Geschmack von Sommerregen habe ich in weniger als 3 Stunden beendet :-) 





Leonie - Das Kücken: Welches Buch hast du früher gerne gelesen? Sternenschweif und Conni habe ich damals unglaublich gerne gelesen. 
                                            

Lisa-Fachfrau: Wo kaufst du deine Bücher und warum? In meiner Stadt gibt es leider weder Hugendubel noch Thalia. Daher kaufe ich meine Bücher bei Liesegang. Ich verstehe mich dort nämlich total mit den Verkäufern, da ich dort mal ein Praktikum hatte :-) 




Liv- Träumerin: In welches Buch kannst du richtig abtauchen ? Die Bücher von J.Lynn sind super zum abtauchen. 




Luisa- Dystopiefan : Welche ist deine Lieblingsdystopie ? Ich kenne noch nicht viele Dystopien aber Selection war toll :-) 




Marike&Teresa- Lesefreundinnen: Welches Buch hast du mit einer Freundin gelesen? Mit meiner besten Freundin habe ich Rush of Love 1&2 gemeinsam gelesen. 






Melissa-Sprachnachrichten-Queen: Welches Buch hat sich für dich zu sehr in die Länge gezogen? After Truth hat sich für mich zu sehr in die Länge gezogen :/ 




Michelle-Heulsuse: Das traurigste Buch in deinem Schrank ? Das ist EINDEUTIG Forbidden . Es hat mich so zerstört. ich könnte direkt wieder weinen *schnief* 




Nina-Die Neue: Zeig dein zuletzt gekauftes Buch. Das ist After Forever.Meine Eltern haben mich vor ein paar Tagen damit überrascht :-) 




Pia-Tierliebhaberin: Aus welchem Buch stammt dein Lieblings-Wegbegleiter ? Da gibt es leider kein Buch :/      
                                 
Seval- Urlauberin: Was ist deine liebste Urlaubslektüre?  Da ich Kirschroter Sommer und Türkisgrüner Winter im Urlaub gelesen habe,verbinde ich mit diesen Büchern Urlaub und deshalb sind sie meine liebste Urlaubslektüre :-)  



Sina-Prinzessin: Wer wird wie Aschenputtel behandelt, sollte aber eine Prinzessin sein ? Lea aus Wenn du dich traust wurde meiner Meinung nach einfach total schlecht behandelt obwohl ich sie als eine ganz liebenswürdige Person kennengelernt habe. 




Sophie- Lesehipster: Welches Buch ist eher unbekannt, hat aber mehr Aufmerksamkeit verdient ? 
Die Make it count Bücher und Ein Tag, zwei Leben haben definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient.















Ich hoffe der Tag hat euch gefallen und wenn ihr Lust habt könnt ihr gerne mitmachen. 



Ich würde mich auch freuen, wenn ihr bei den anderen Mädels  vorbeischauen würdet :-)